MESOTHERAPIE der Kopfhaut ist eine medizinische Technik, die darin besteht, Mikrodosen, eine Mischung aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Hyaluronsäure, mit Hilfe von Mikronadeln direkt in die Kopfhaut zu injizieren. Diese oberflächlichen Injektionen sind dank der Beschichtungstechnik schmerzfrei. Diese aktiven Produkte zielen darauf ab, das Haarwachstum zu stimulieren, den Haarausfall zu verlangsamen und die Haarqualität der Kopfhaut zu verbessern.

Die Haarmesotherapie ist eine Behandlung, die für:
– Menschen, die an mittelschweren oder schweren Haarausfällen leiden, z.B. aufgrund von Vitamin- oder Mineralstoffmangel oder Ernährungsmängeln (Gewichtsabnahme, Diät, Magersucht, etc.).
– Als Nachbehandlung nach der Erkrankung (z.B. Schilddrüsenunterfunktion, Anämie, Psoriasis…., Autoimmunerkrankung), im Zusammenhang mit akutem oder chronischem Stress, Schwangerschaft und Wochenbett, Medikamenteneinnahme oder Chemotherapie.

Es ist eine präventive und effektive Methode gegen Haarausfall, da es den Verlauf verlangsamt und die Intensität reduziert, jedoch ohne eine endgültige Lösung zu bieten. Es wird auch für trockenes, sprödes, stumpfes Haar mit Tonusverlust, geschwächt oder bei Hormonstörungen, saisonalen Veränderungen empfohlen…..

Die erwarteten Ergebnisse der Mesotherapie:
– Revitalisierung und Reinigung der Kopfhaut.
– Verlangsamung und Stopp des Haarausfalls.
– Optimierung des Shampoogebrauchs (weniger häufigerer Gebrauch).
– Verminderung der Seborrhoe sowie von Juckreiz, Irritationen und Ekzemen.
– Verbesserte Qualität, Flexibilität und Kapillarkraft.

Die Häufigkeit der Mesotherapiesitzungen:
Wird für jeden Fall unter Berücksichtigung der folgenden Faktoren spezifisch festgelegt:
– Das Ausmaß des Kapillarverlustes.
– Die Existenz einer beitragenden Pathologie.
– Genetische Faktoren (z.B. androgene Alopezie), Alter, Geschlecht, Alter des Patienten.

Eine Sitzung alle 2 Wochen für 3 Monate ist in der Regel in den meisten Fällen indiziert. Allerdings kann bei einem schweren Verlust eine Sitzung pro Woche über einen Zeitraum von 2 Monaten oder sogar 3 Monaten erforderlich sein.
Ein spezifisches, in Absprache mit dem Patienten angepasstes Wartungsprotokoll kann nach der Verbesserung und Beendigung des Kapillarverlustes festgelegt werden.

Die Konsultation der Mesotherapie:
Sie wird wie jede ärztliche Beratung, Kopfhautuntersuchung, Anamnese, entsprechende Blutuntersuchungen und ggf. eine Biopsie durchgeführt. Diese Beratung ermöglicht es dem Arzt, die optimale Mischung für jeden Patienten zu finden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here